Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr habt Euch an Weihnachteln dick mit Geldgeschenken eingedeckt. Ihr fragt warum und meint, „richtige“ Geschenke seien doch viel besser. Wenn Euch jetzt aber irgendjemand für Euer Lieblingsstudium Geld abknöpfen wollte,  könntet Ihr es vielleicht ganz gut gebrauchen. Ihr fragt wieder warum?

Ich habe Gerüchte aufgeschnappt, nach dem im Lalldesministerium schon Pläne für ein neues Landeshochschulgesetz kursieren sollen. Leistungsorientierte Mittelvergabe Zwangsexmatrikulation und Stellellstreichungen sowie Schwächung der Hochschulautonomie durch verstärkte Einsatzmöglichkeiten über einen Hocbschulrat sind nur einige der kleinen Überrschungen, die Mecklenburg-Vorpommern für uns bereit halten könnte, wenn wir aus den Semesterferien zurückkommen. Oder vieileicht eine ‚Landesunversität, Filiale Greifswald“. Die Verlegung solcher Entscheidungen in die vorlesungfreie Zeit scheint System zu haben.

Wo die Betroffenen nichts mitkriegen kann sich auch kein Protest regen. Deshalb kommt doch mögliechst alle zur nächsten Studentschafts-Vollversammlung am 9. Februar um 18.00 Uhr im Audimax. Dort erfahrt Ihr Näheres über Schicksal und Zukunft der EMAU und damit auch ihrer Studentenschaft. Wenn Ihr diesem wichtigen Treffen beiwohnen solltet, braucht Ihr danach vielleicht eine kleine Stärkung in Form einer Brottasche mit Hammelfleisch. Wo es den besten Döner in Greifswald gibt, erfahrt ihr exklusiv in diesem Heft, denn icb habe micb für Euch durch die wichtigsten Döllerbuden der Stadt gemampft. Allein von dieser Anstrengung muß ich mich dringend erholetn, und selbiges rate ich auch Euch

Moritz

 

Das Heft könnt ihr hier durchblättern: