Das neue Studierendenparlament ist gewählt. Im April werden sich die neuen Vertreter zum erstem Mal zusammensetzen. Vorher allerdings treffen sie schon auf Satzungen, Ordnungen und Co. Diese sollten sich die neuen Mitglieder gut anschauen, denn das wird ihr Handwerkszeug für die kommende Legislatur. Und damit man einen Überblick bekommt, welche Wörter den Stupisten sehr oft über den Weg laufen werden, hat moritz eine Wortwolke erstellt mit den 20 Wörtern, die am häufigsten in der Satzung der Studierendenschaft vorkommen. Je größer ein Wort dabei ist, desto häufiger ist es in der Satzung zu finden.

von Katrin Haubold

Foto: Johannes Köpcke