68

Vorwort # mm68

Puh. Endlich geschafft! Die Vorlesungszeit mit allen möglichen Ablenkungen von schwafelnden Dozenten über nervige Kommilitonen bis hin zum üblichen Stress in Liebesdingen ist vorbei. Kleine Prüfungen...
66

Vorwort # mm66

Sehr geehrte Frau Roth, ein Hallo an die Studentenclubs, liebe Mitlesenden (auch die im Schweriner Bildungsministerium und in der Greifswalder Stadtverwaltung), da liegen Themen für dieses Heft auf der...
65

Vorwort # mm65

Tach! So sieht man sich wieder. Das Semester beginnt und sicher freut Ihr Euch schon auf Eure interessanten Veranstaltungen. Doch nicht nur die Uni-Kurse beginnen, sondern auch der moritz ist für Euch am...
64

Vorwort # mm64

Rauch steigt auf in den Räumen des moritz. Nein, es sind nicht die qualmenden Köpfe der fleißigen Redakteure, sondern die Kippen der neuen Chefredakteure. Die Leidtragenden sind – natürlich – die...
63

Vorwort # mm63

´Geneigte Leser, wir heißen Euch in der neuen Ausgabe des moritz-Magazins willkommen. Der Sommer scheint nun wirklich und endlich da zu sein. Aber neben diversen Aufenthalten unter der wärmer werdenden...
62

Vorwort # mm62

Willkommen zurück! Ihr freut Euch bestimmt so sehr wie wir, dass das Semester nun wieder beginnt. Vorlesungen, Seminare, der ganze Ramsch. Wunderbar. Nichtsdestotrotz waren wir schon in den Semesterferien...
59

Vorwort # mm59

Höchstverehrte Leser! Wir alle wohnen in Greifswald oder höchstens in der näheren Umgebung. Wir müssen unsere Wohnungsmiete zahlen und uns zum Studienanfang oder zur Befriedigung unserer persönlichen...
58

Vorwort # mm58

Hallo, Ihr Leser - vor allem aber: Willkommen, liebe Erstis! Wir begrüßen jeden, der neu in Greifswald ist und sich erst mehr oder weniger gut hier zurechtgefunden hat. Wehmütig denken wir an die Zeit...
57

Vorwort # mm57

Es ist ein Kreuz, liebe Leser! Alle vier Jahre wieder wird es gemacht. Mal hier, mal da, mal auch gar nicht. Wer die Wahl hat, hat die Qual. So geht es mir, so wird es auch Euch manchmal gehen. Meine Redaktion...
56

Vorwort # mm56

Komm lieber Mai ... Endlich! Die Sehnsucht nach dem Frühling ist erfüllt. Vorbei sind die trüben Tage des Stubenhockens und die dicke Jacke kann für geraume Zeit wieder im Schrank verschwinden. Die linden...